Fernschule BWL

Das ILS ist die größte Fernschule in Deutschland. Etwa 75.000 Menschen absolvieren hier ihre Weiterbildung in über 200 verschiedenen Kursen. Über 700 Mitarbeiter machen die Weiterbildungen zu einem echten Erfolg. Alle Fernlehrgänge des ILS unterliegen einer ständigen staatlichen Überprüfung und sind nach „PAS 1037“ zertifiziert, einer Qualitätsnorm für Fernlehrgangsinstitute.

Die Lehrinstitute

Das ILS bietet seine Fernlehrgänge in insgesamt sechs Lehrinstituten an. Sämtliche BWL-Studiengänge fallen in den Zuständigkeitsbereich des kaufmännischen Lehrinstituts. Ebenso können in diesem Bereich verschiedene Fachwirtsausbildungen und Fachkurse belegen. Im Bereich „Persönlichkeit & Gesundheit“ geht es um Themen wie Kindererziehung, Psychologie oder Ernährungsberatung. Das technische Lehrinstitut bietet verschiedenste technische Weiterbildungen an. Besonders wichtig sind in diesem Bereich die Weiterbildungen zum Techniker und zum Industriemeister.

Natürlich kann man beim ILS auch verschiedenste Schulabschlüsse nachholen, vom Hauptschulabschluss bis hin zum Abitur. Auch Lehrgänge in verschiedensten Fremdsprachen können belegt werden. Weitere Lehrinstitute des ILS sind „EDV & Informatik und „Kreativität & Medien“.

Entwicklung des ILS

Das ILS wurde 1977 gegründet und hat heute seinen Sitz in Hamburg. Das ILS ist nicht nur in Deutschland tätig, sondern bietet im Auftrag des Auswärtigen Amtes deutsche Schulabschlüsse für Schüler auf der ganzen Welt an. Im Jahr 1990 wurde das ILS um die Fernakademie für Erwachsenenbildung erweitert, die fortan weitere 80 Fernlehrgänge anbot. Im Laufe der Zeit kamen immer mehr ausländische Unternehmen dazu, die das Unternehmen immer mehr expandieren ließen.

Das ursprünglich von Bertelsmann gegründete Unternehmen wurde schließlich an die Klett-Gruppe veräußert. Diese forcierte den Ausbau des Online-Studienzentrums des ILS, das den Kontakt zwischen Studierenden und Tutoren fördert und das Fernlernen noch attraktiver macht. 2003 wurde schließlich die Europäische Fernhochschule Hamburg, kurz Euro-FH, gegründet, die als Schwesterinstitut zum ILS steht.
Hier kostenloses Infomaterial anfordern