Betriebswirt Abschlussprüfung

Die Abschlussprüfung zum staatlich geprüften Betriebswirt erfolgt in drei getrennten Schritten. Hierzu gehören die schriftlichen Prüfungen, die Anfertigung der Projektarbeit und die mündliche Prüfung.

Die schriftlichen Abschlussprüfungen

In vier Fächern wird den Teilnehmern ein schriftlicher Leistungsnachweis abverlangt. Dies sind zum einen die Fächer BWL/VWL mit Recht, Rechnungswesen und Englisch. Hinzu kommt eine schriftliche Prüfung im jeweils gewählten Schwerpunktfach (Finanzwirtschaft, Absatzwirtschaft, Personalwirtschaft, Wirtschaftsinformatik oder Logistik). Letztere wird bereits im Rahmen des Prüfungsvorbereitungsseminares durchgeführt.

Die Prüfung im Fach Englisch erfolgt in drei Teilen. Hierzu gehört zum einen eine Übersetzung aus dem Englischen ins Deutsche. Der zweite Teil ist die Verfassung eines Geschäftsbriefes auf Englisch. Hierfür werden stichpunktartige Vorgaben auf Deutsch gemacht. Schließlich müssen noch Fragen zu einem englischen Text beantwortet werden.

Die Anfertigung einer Projektarbeit

Noch bevor sie das zweite Seminar besuchen, müssen die Teilnehmer ein Projektthema aus ihrer betrieblichen Praxis wählen und es mit einer Gliederung einreichen. Dieses Thema muss zum gewählten Schwerpunktthema passen. Diese Projektarbeit muss dann zwischen dem zweiten und dem dritten Seminar angefertigt werden.

Sie muss genau 35 DIN A4-Seiten lang werden und den formalen Ansprüchen an eine wissenschaftliche Arbeit genügen. So ist es beispielsweise erforderlich, ein Quellen- und Abbildungsverzeichnis zu erstellen und bestimmte Vorgaben bezüglich Schriftgröße, -art, Zeilenabstand und Seitenränder einzuhalten.

Die mündliche Prüfung mit Präsentation

Während der schriftlichen Prüfungen findet an einem Tag auch die mündliche Prüfung statt. Diese dauert 30 Minuten und besteht aus zwei Teilen. Zunächst stellt der Teilnehmer anhand einer Präsentation die Ergebnisse seiner Projektarbeit vor.

Danach findet ein etwa 15minütiges Fachgespräch statt. Während dieser Zeit überprüfen die Prüfer anhand von gezielten Fragen, ob die Projektarbeit vom Teilnehmer selbst angefertigt wurde. Ebenso ist es möglich, dass die Prüfer grundlegende Fragen zur Betriebswirtschaftslehre und zum Schwerpunktfach stellen.